Mitgliederversammlung am 2007

Mitgliederversammlung am 20.01.2007

Satzungsgemäß hatte der Vorsitzende der Eifelverein Ortsgruppe Bad Münstereifel Prof. Dr. Dr. Hubert Hendrichs zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen und freute sich, dass die Verlegung auf den Samstagnachmittag, mit der Einladung zu Kaffee und Kuchen, so gut angenommen wurde. 65 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und hörten interessiert die Bericht der Fachwarte und den Kassenbericht.  Noch ehe der Vorsitzende in die Tagesordnung einstieg, berichtete er über die Verleihung der „Goldenen Verdienstnadel“ an Monika Schmitz im letzten  Mai, und würdigte das besondere Engagement von Wilfried Schmitz bei der Aufstellung des Hochwasserkreuzes, an der alten Eibe bei der Friedhofsbrücke, im November 2006. Es folgt die Ehrung von Mitgliedern, bei der Marlies Hengesbach und Andreas Schiffer für 25-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden. Stocknägel für 1400 Wanderungen erhielt das Ehepaar Ludger und Anna Werr. Mit 27.350 km erwanderten Kilometern überholte Anna Werr ihren Mann mit 61 km. Ludger Werr brachte es bei den 1400 Wanderungen immer noch auf 27.289 km.  Aus den Tätigkeitsberichten erfuhren die Anwesenden das daß vergangene Vereinsjahr sehr erfolgreich verlaufen ist. So hatten mit 2784 Teilnehmern 532 Wanderfreundinnen und Freunde mehr als 2005 an 189 Wanderungen teilgenommen und dabei 3212 km zurückgelegt. Die angebotenen Wanderurlaube fanden großen Anklang und entsprechend erfreulich waren die Teilnehmerzahlen auf Mallorca, im Ostharz, im Gartenreich Dessau-Wörlitz, in Thüringen und bei der Wanderwoche unter dem Motto „Maare und mehr“ in der Eifel. Bei den Heimatkundlichen und anderen Stammtischen im Johannistor konnte wieder eine große Gästeschar begrüßt werden, und alle Busfahrten waren ausgebucht.  Besonders erwähnt wurde auch der 106. Deutsche Wandertag, bei dem Bad Münstereifel Nebenaustragungsort war und für den 14 Wanderungen und Busfahrten von Wanderführern der Ortsgruppe durchgeführt wurden. Höhepunkt war der Besuch der Abschlussveranstaltung in Prüm, wobei eine Gruppe auch am Festumzug teilnahm. Es folgten die Berichte des Schatzmeisters Ludger Werr, dem die Kassenprüfer höchstes Lob aussprachen, des Heimat-und Kulturwartes Joseph M. Ohlert, des Naturschutzwartes Stefan Seifert, des Wanderwartes Dr. Albrecht Oßwald, der Jugendwartin Helmi Erken, des Sozialwartes Horst Rieve und des Wegewartes Josef Schwarz. Lobend erwähnt wurde auch die Arbeit des Medienwartes Peter Horn, der die Internet-Seite der Ortsgruppe stets auf dem neuesten Stand hält. Nach weiteren Ausblicken auf die zahlreichen Aktivitäten des Jahres 2007, u. a. werden neben zahlreichen Wanderungen, 10 Mehrtagestouren, eine Ferienradwanderung, Busfahrten, Tagestouren, Museumsbesuche und ein Besuch im Kinderstück des Hänneschen-Theater angeboten. Die beiden Kassenprüfer Renate Kopf und Ottokar Flindt wurden für ein weiteres Jahr in ihrem Amt bestätigt.

Monika Schmitz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar