Mitgliederversammlung 2010

Satzungsgemäß hatte der Vorsitzende der Eifelverein Ortsgruppe Bad Münstereifel Prof. Hubert Hendrichs zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen und freute sich, dass er 70 Mitglieder im St. Josefshaus begrüßen konnte. Gleich zu Beginn der Versammlung stand die Mitgliederehrung und die Auszeichnung von Wanderfreunden auf der Tagesordnung. Der Vorsitzende der Bezirksgruppe Euskirchen Dr. Karl-Heinz Decker würdigt zunächst die großen Verdienste des im letzten Mai letzten Jahres verstorbenen langjährigen Geschäftsführers Wilfried Schmitz. Sein Tod hinterlasse tiefe Wunden und eine große Lücke, denn er sei der Motor und bis zu seinem Tod die tragende Stütze des Vereins gewesen. Sodann zeichnete er die Stammtischreferentin Eva Knoll, den Medienwart Peter Horn, die WanderführerIn Uschi März und Daniel Nöke und den Wanderführer und Wanderwart Dr. Albrecht Oßwald mit der „Grünen Verdienstnadel“ des Hauptverein aus. Mit launigen Worten erläuterte Dr. Decker die Verdienste  jedes Einzelnen um dann die Ehrung der langjährigen Mitglieder vorzunehmen, die leider nicht alle zur Versammlung kommen konnten. Für 50jährige Vereinstreue wurde Heinz Jonas ausgezeichnet. 25 Jahre Mitglied der Ortsgruppe sind Günter Portz, Manfred Prinz, Hedi, Brigitte und Franz-Josef Müller, Marianne Schmitz und Ilse Rieve. Ludger Werr erhielt den Stocknagel für 1500 Wanderungen, bei denen er 29767 Km erwandert hat. Aus den Tätigkeitsberichten erfuhren die Anwesenden dass das vergangene Vereinsjahr erfolgreich verlaufen ist. Wanderwart Dr. Albrecht Oßwald berichtete dass 2274 Wanderfreundinnen und Freunde an 152 Wanderungen teilgenommen und dabei 2455 km zurückgelegt haben. Es wurde eine Radwanderung und sieben Mehrtagestouren/ Ferienwanderungen mit 141 TeilnehmerInnen durchgeführt. Zur Zeit stehen der Ortsgruppe 14 WanderführerInnen zur Verfügung. Wanderleiter Friedrich Koßwig hat im vergangenen Jahr erfolgreich Lehrgang und Prüfung gemacht und ist somit der erste zertifizierte Gesundheitswanderführer des gesamten Eifelvereins. Er wird in diesem Jahr 12 Gesundheitswanderungen hier in Bad Münstereifel anbieten. 126 Interessierte kamen zu den Vorträgen ins Johannistor und 122 besuchten mit dem Eifelverein die Abtei Maria Laach und Köln. Es folgte der Bericht des Schatzmeisters Ludger Werr, dem die Kassenprüfer höchstes Lob aussprachen. Ludger Werr erläutert auch seine umfangreichen Arbeiten zur Neuauflage der Wanderkarte Nr. 7 – Bad Münstereifel – sowie die Auftragserteilung und Überwachung verschiedener Arbeiten am Johannistor. Ebenso konnte er über die Aufstellung einer neuen „Rüstigen-Senioren-Bank“ am Pfaffenbusch berichten. Heimat- und Kulturwart Joseph M. Ohlert sprach über die zeitaufwändige Überarbeitung der Artikel zur Stadtgeschichte für die Neuauflage der Schrift „Schöne Eifel – Bad Münstereifel“, die momentan vergriffen ist und für die hohe Nachfrage besteht. Des weiteren erwähnte er, dass eine Schrift über den örtlichen Friedhof und die erhaltswerten Grabdenkmale in Planung ist. Die Berichte des Sozialwartes Horst Rieve und des Wegwartes Josef Schwarz schlossen die Berichterstattung über das Jahr 2009 ab.

Nach der Vorschau auf die zahlreichen Aktivitäten des Jahres 2010, im Veranstaltungsplan werden über 200 angeboten, wurden Renate Kopf und Ottokar Flindt einstimmig wieder zu Kassenprüfern gewählt.

Monika Schmitz

Ehrungen 2010

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar