Friedhof Bad Münstereifel

Förderer für erhaltenswerte Grabmäler gesucht

Der Friedhof von Bad Münstereifel befindet sich seit 1819 an seinem heutigen Platz am Eingang des Schleidtals. Im alten, auch heute noch genutzten Teil des Friedhofs befinden sich zahlreiche Gräber, die mit Blick auf die Stadtgeschichte von Bedeutung sind oder auch aus kunsthistorischen Aspekten Beachtung verdienen. Viele dieser Gräber werden nach wie vor von Angehörigen, Vereinen oder historisch interessierten Bürgern gepflegt.

Oft gibt es aber niemanden mehr, die sich um das erhaltenswerte Grabmal kümmert.. Dann besteht die Gefahr, dass kulturhistorisch wertvolle Grabmäler für immer verschwinden. Der Arbeitskreis Stadtgeschichte in der Ortsgruppe Bad Münstereifel des Eifelvereins möchte dies verhindern. Der erste Schritt war die Erstellung einer umfassenden Dokumentation, in der alle erhaltenswerten Grabmäler aufgeführt sind. Auf dieser Grundlage kann nun mit der Arbeit begonnen werden. Allerdings kostet die Restaurierung und Erhaltung von Grabmälern Geld. Außerdem ist es ein Anliegen des Arbeitskreises, neben den Grabmälern auch den besonderen Parkcharakter des Friedhofs zu erhalten. Es ist weiterhin beabsichtigt, einen Führer über den Friedhof und seine besonderen Grabstätten zu erstellen.

Es werden daher Bürger und Freunde der Stadt gesucht, die bereit sind, die Arbeit des Arbeitskreises Stadtgeschichte beim Erhalt von wertvollen Grabmälern durch Spenden zu unterstützen. Eine Spendenquittung kann erteilt werden. Vorstellbar ist aber auch die Übernahme von Patenschaften für bestimmte Grabmäler. Einzelheiten über die verschiedenen Formen der Unterstützung enthält ein Informationsblatt des Arbeitskreises, das auf Anfrage zugeschickt wird (Kontakt: Günter Kirchner, von Ayx Straße 13, 53902 Bad Münstereifel).

Die Kontonummer für Spenden lautet:

Eifelverein OG Bad Münstereifel

Stichwort:  Friedhof

Kto:  3006122018

Volksbank BLZ38260082

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar