Wandern plus – Das Venn bei Raeren

Wir wandern im belgischen Teil der Eifel bei der Burg Raeren. Raeren ist auch durch seine Keramik bekannt. Es geht über Felder, durch Zauntritte hindurch in den Osthertogenwald. Über das Naturschutzgebiet „Auf’m Venn“, oberhalb der Weser kommen wir zum Vennkreuz. Hier treffen wir auf das Tote Venn. Der Weg führt uns zurück nach Raeren.

Einkehr im Anschluss möglich.

Die Wanderung führt Rolf New am 08. November 2018 und führt über 20 km. Die Etappe ist sehr flach.

zur Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar