Neuer Termin

Zusatzveranstaltung

Am Freitag, den 20. März 2020, erzählt Ihnen Inka Dickhoven um 18.30 Uhr im Johannistor in Bad Münstereifel, Delle 6, Märchen für Erwachsene und Junggebliebene.Weltweit gehören Volksmärchen zu unserem kulturellen Erbe. Immer sind sie nur mündlich weitergegeben worden. Aufgeschrieben wurden sie erst in der Neuzeit von Sammlerinnen und Sammlern. Bis heute sind diese alten Erzählungen …

Weiterlesen …Zusatzveranstaltung

GPS-Schulung im Johannistor

GPS-Lehrgang im Johannistor

Nachdem in der Vergangenheit es einige Nachfragen zu GPS bei den Wanderungen gegeben hat, hat sich Rolf New bereit erklärt eine Schulung zu GPS zu machen. In den letzten Monaten haben sich einige Wanderführer ein GPS-Gerät zugelegt. Jetzt sind 7 Wanderführer soweit ausgerüstet, dass sie Wanderungen auch über GPS oder Smartphone durchführen können. Es gibt jedoch weitere Mitglieder, die diese Technik für ihre Freizeitaktivitäten – Wandern oder Radeln – nutzen.

Weiterlesen …GPS-Lehrgang im Johannistor

Die Montanregion Eifel

„Die Montanregion Eifel – Bergbau von der Steinzeit bis zur Gegenwart“ Einführender Vortrag (mit Bildern) zu den Exkursionen der folgenden Woche Nur wenigen ist bekannt, dass sich unter den Feldern und dichten Wäldern der Eifel eine der ältesten Montanregionen Europas befindet. „Steine und Erden“ wurden hier bereits während des Neolithikums über Schächte und Stollen gewonnen. …

Weiterlesen …Die Montanregion Eifel

Besichtigung des Astropeilers auf dem Stockert

Zusätzlich zu unserem Programm führten wir am 11. August 2016 eine zusätzlich Wanderung von Bad Münstereifel durch das Eschweiler Tal zum Stockert durch. Gerhard Buck führte uns durch die Geschichte des Astropeilers auf dem Stockert. Die erste Anlage in der Bundesrepublik. Am 17. September 2016 feiert die Anlage ihr 60-jähriges Jubiläum. Zwischenzeitlich wurde die Anlage …

Weiterlesen …Besichtigung des Astropeilers auf dem Stockert

Info Terminveränderung

Terminverschiebung

Vortrag mit zahlreichen Bildern über Erlebnisse und Eindrücke bei Reisen durch dieses arabische Land, das bis jetzt weitgehend unberührt ist von politischen Turbulenzen. Das Königreich Marokko, das westlichste Maghrebland, ist nur durch die Straße von Gibraltar von Europa getrennt, ist Anlieger des Mittelmeers und des Atlantiks, geprägt von islamischer Kultur und der französichen und spanischen …

Weiterlesen …Terminverschiebung